Livestream & Ersatztermine für 2021

Das für 2020 geplante Unser Aller Festival musste leider coronabedingt abgesagt werden. Nun gibt es gute Neuigkeiten: Am 07.06.2020 von 18.00 bis 19.00 Uhr wird aus dem Rittersaal mit „Unser Aller Stream“ ein musikalisches Trostpflaster geboten, um die Vorfreude auf 2021 zu steigern. Denn für 10 der 12 geplanten Programmpunkte konnten Ersatztermine im nächsten Jahr gefunden werden.

 

Gifhorn. Mitte kommender Woche, am Donnerstag den 28. Mai, hätte unter anderen Umständen die Auftaktveranstaltung von Unser Aller Festival stattgefunden. Das Festival musste allerdings aufgrund der behördlichen Anordnungen zum Infektionsschutz abgesagt werden.
Der Veranstalter Kollektiv 4 e.V. ließ sich von diesem Rückschlag jedoch nicht unterkriegen. „Jetzt heißt es: Das Beste aus der Situation machen und positiv in die Zukunft blicken“, verkündete der Erste Vorsitzende Babak Khosrawi-Rad im Rahmen der Absage. Daran haben sich alle Beteiligten ein Beispiel genommen und sich auf die Suche nach Ersatz für die ausgefallenen Shows gemacht.


Livestream-Konzert für den 07. Juni geplant

Um die Wartezeit zu überbrücken und die Vorfreude auf Unser Aller Festival 2021 weiter zu schüren, hat sich der Kollektiv 4 e.V. gemeinsam mit den Unterstützern des Festivals – der Landkreis Gifhorn Stiftung und der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg – etwas Besonderes einfallen lassen:

Am 07. Juni 2020 wird ab 18:00 Uhr im Rittersaal des Schlosses Gifhorn ein Konzert stattfinden, das kostenfrei via Livestream übertragen wird. Der gebürtige Gifhorner Billy Ray Schlag hat die künstlerische Leitung übernommen, wird durch den Abend führen und mit seiner Band „Kleopetrol“ auf der Bühne stehen. Mit dabei sind außerdem die Gifhorner Sängerinnen „Honolulus“ sowie „Coffey“. Die Zuschauer erwartet ein 60-minütiges, abwechslungsreiches, witziges, musikalisch anspruchsvolles und vor allem regionales Programm quer durch die unterschiedlichen Genres – ganz so, wie auch sonst das ganze Festival konzipiert ist.
Übertragen wird das Konzert sowohl über die facebook-Seite von Unser Aller Festival als auch auf Youtube. Über die Homepage www.allerfestival.de wird das Konzert mit wenigen Klicks zu erreichen sein.

„Es war uns ein gemeinsames Anliegen, in kulturell und wirtschaftlich schweren Zeiten, ein solches Signal zu setzen. Mit dieser tollen Auswahl an regionalen Musiker*innen werden wir eine Stunde lang ein Programm für ‚uns alle‘ ins Netz streamen“, so Programmdirektor Paul Kunze.

 

2021 geht es dann erst richtig los:

Die nächste Ausgabe von Unser Aller Festival findet vom 27. Mai bis 06. Juni 2021 statt. Die Veranstaltungen im Schlosshof (Spider Murphy Gang, Radio Doria & The Hooters) und Kultbahnhof Gifhorn (Blond, Afrob & Black River Delta) konnten erfreulicherweise alle ins nächste Jahr verlegt werden. Auch für die meisten Veranstaltungen im Landkreis gibt es Ersatztermine: Der Auftritt von US-Sängerin Nicole Atkins und das Klassikkonzert „Sound The Trumpet“ mit Solo-Trompeter Martin Weller werden in 2021 nachgeholt. Die beiden Lesungen von Roland Jankowsky werden zusammengefasst und in eine größere Location verlegt und auch Jon Flemming Olsen wird zwar den Spielort wechseln, aber sein Konzert 2021 nachholen.

Für die Show von Siegfried & Joy sowie die Live-Hörspiele von Ronald Schober konnten leider keine Ersatztermine gefunden werden. Diese Veranstaltungen sind daher ersatzlos abgesagt.

Landrat und Schirmherr Dr. Andreas Ebel ist begeistert darüber, dass nahezu das komplette Programm dieses Jahres auf die kommende Saison übertragen werden konnte: „Ich habe natürlich mitbekommen, wie viele Kulturinteressierte sich auf die Veranstaltungen Ende Mai/Anfang Juni 2020 gefreut haben und wie enttäuscht sie dann aufgrund der Absage waren. Nach dieser Information des Veranstalters weicht diese Ernüchterung hoffentlich einer großen Vorfreude auf das nächste Jahr und auf tolle Events an den unterschiedlichen Veranstaltungsorten im Landkreis Gifhorn. Deshalb gilt mein Dank heute insbesondere dem Verein Kollektiv 4 und seinen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.“

„Dass gleich zehn der geplanten Engagements auch größtenteils an den dafür geplanten Orten im nächsten Jahr stattfinden können, ist eine großartige Nachricht", sagt Dr. Patrick Kuchelmeister, Vorstandsmitglied der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg. "Die Besucher des Festivals können sich so schon heute auf das hochwertige Programm in 2021 freuen und die neuen Termine reservieren."

„Die Freude auf das nächste Jahr ist riesengroß! Wir sind sehr stolz darauf, das nahezu Unmögliche geschafft und für einen Großteil der geplanten Veranstaltungen einen Ersatztermin gefunden zu haben. Damit diese Arbeit nicht umsonst war, appellieren wir an alle Ticketbesitzer: Bitte behaltet eure Eintrittskarten und freut euch gemeinsam mit uns auf Unser Aller Festival 2021. Damit sichert ihr den Fortbestand des Festivals und der kulturellen Arbeit unseres Vereins“, unterstreicht Babak Khosrawi-Rad vom Veranstalter Kollektiv 4 e.V.

„Wir möchten uns bei allen Ticketkäufern ganz herzlich für ihre Geduld bedanken! Auch bei uns herrschte wochenlang Ungewissheit, wie es um die abgesagten Veranstaltungen steht. Es war ein ziemlich großer Kraftakt, Ersatztermine für die Veranstaltungen zu finden.“, erklärt Programmdirektor Paul Kunze.

Weitere Programmpunkte geplant

„Durch die Verlegung der Termine ist die Programmplanung noch nicht abgeschlossen“, so Paul Kunze.
Alle Kulturliebhaber können sich also in ein paar Monaten auf weitere Künstlerankündigungen freuen, die dem Line-up von Unser Aller Festival weitere Facetten hinzufügen werden.

Bei verlegten Veranstaltungen behalten die Tickets ihre Gültigkeit.

Bei abgesagten Veranstaltungen können die Tickets an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben worden sind, zurückgegeben werden.